sitemaps.ladies-log.de

Search

#Politik -

Städte und Bundesländer schließen Bordelle und verbieten vorerst Prostitution. Vielen Sexarbeitenden doht nun Obdachlosigkeit. #Prostitution #Sexarbeit #Bordell #Sex #Coronavirus #Deutschland #Politik #Schwerpunkt
 

Stromnetzbetreiber aus mehreren EU-Ländern wollen ab 2021 den #Ladestrom an privaten Ladestationen beschränken.


Wer sich darüber hinwegtröstet, mit einem 50 Km Radius am Tag auszukommen und dann bequem 10 Stunden warten kann, bis der Akku wieder aufgeladen ist und Urlaubsreisen sowieso nicht mag, der wird sich bald mit neuen Problemen konfrontiert (https://www.focus.de/auto/elektroauto/drohende-ueberlastung-der-stromnetze-ab-2021-koennte-strom-fuer-elektroautos-rationiert-werden_id_11388030.html?fbclid=IwAR2SqMCDJjWdomNXzI6V2_2ByWTkpcvbKVdpxIroH7iEeXVIKGvKGv2VLkI) sehen.:

Stromnetzbetreiber aus mehreren EU-Ländern wollen ab 2021 den #Ladestrom an privaten Ladestationen beschränken. So soll verhindert werden, dass es in Spitzenzeiten zur Überlastung der Verteilernetze kommt.

Das könnte Deutschlands #Elektro-Pläne bremsen.
Stellen Sie sich vor, Sie fahren mit Ihrem #Diesel-PKW zur Tankstelle und wollen volltanken. Doch der Tankwart winkt ab: 'Sorry, mehr als zehn Liter kann ich Ihnen nicht geben.
Sie können das #Auto aber hier lassen, dann tanke ich es Ihnen in ein paar Stunden voll.' Ein ähnliches Szenario erwartet künftig Fahrer von Elektroautos: Zu Spitzenzeiten, also wenn etwa abends alle ihre Stromer zuhause aufladen wollen, droht die Überlastung der Verteilernetze.

An nicht-öffentlichen Lade-Säulen für #Elektroautos muss Leistung sinken.

Die Konsequenz wäre: Die Stromzufuhr wird gedrosselt - man könnte auch sagen:
Der Strom wird rationiert. Statt 11 bis 22 kW an einer leistungsfähigen Wallbox werden dann zum Beispiel nur 5 kW bereitgestellt. Die Ladezeiten an der hauseigenen Steckdose verlängern sich deutlich.
Öffentliche Ladesäulen sollen davon allerdings nicht betroffen sein."

Rationieren, ja da gewöhnen Sie sich schon mal daran und beim Strom wird das nicht bleiben. Denn wenn die Sozzen für etwas Experten sind, dann dafür, wie man etwas rationieren muss, dass es ohne sie im Überfluss geben würde.

Und da reden wir noch nicht einmal davon, dass ein ganzer Rattenschwanz an Problemen folgt. Bisher gingen wir hier nämlich davon aus, dass jeder zu Hause eine Steckdose in der Nähe seines Autos hat. Doch frage man mal die Bewohner von Plattenbauten, ob er ein Parkplatz mit Steckdose hat.

Verlängerungskabel aus dem Keller legen? Das vergessen Sie mal gleich wieder, da machen Ihre Nachbarn nicht mit, wenn das nicht über Ihren eigenen Stromzähler fließt.
Kaiser Wilhelm hielt das Auto für eine vorübergehende Mode, dass sich gegenüber dem Pferd nicht durchsetzen werde, wer hätte ahnen können, dass er recht behält.
#Elektromobilität #Klimawandel #Gesellschaft #Politik #VW #FFF #Irrsinn #klimahysterie #Staat #Kontrolle #Marxismus
 

Stromnetzbetreiber aus mehreren EU-Ländern wollen ab 2021 den #Ladestrom an privaten Ladestationen beschränken.


Wer sich darüber hinwegtröstet, mit einem 50 Km Radius am Tag auszukommen und dann bequem 10 Stunden warten kann, bis der Akku wieder aufgeladen ist und Urlaubsreisen sowieso nicht mag, der wird sich bald mit neuen Problemen konfrontiert (https://www.focus.de/auto/elektroauto/drohende-ueberlastung-der-stromnetze-ab-2021-koennte-strom-fuer-elektroautos-rationiert-werden_id_11388030.html?fbclid=IwAR2SqMCDJjWdomNXzI6V2_2ByWTkpcvbKVdpxIroH7iEeXVIKGvKGv2VLkI) sehen.:

Stromnetzbetreiber aus mehreren EU-Ländern wollen ab 2021 den #Ladestrom an privaten Ladestationen beschränken. So soll verhindert werden, dass es in Spitzenzeiten zur Überlastung der Verteilernetze kommt.

Das könnte Deutschlands #Elektro-Pläne bremsen.
Stellen Sie sich vor, Sie fahren mit Ihrem #Diesel-PKW zur Tankstelle und wollen volltanken. Doch der Tankwart winkt ab: 'Sorry, mehr als zehn Liter kann ich Ihnen nicht geben.
Sie können das #Auto aber hier lassen, dann tanke ich es Ihnen in ein paar Stunden voll.' Ein ähnliches Szenario erwartet künftig Fahrer von Elektroautos: Zu Spitzenzeiten, also wenn etwa abends alle ihre Stromer zuhause aufladen wollen, droht die Überlastung der Verteilernetze.

An nicht-öffentlichen Lade-Säulen für #Elektroautos muss Leistung sinken.

Die Konsequenz wäre: Die Stromzufuhr wird gedrosselt - man könnte auch sagen:
Der Strom wird rationiert. Statt 11 bis 22 kW an einer leistungsfähigen Wallbox werden dann zum Beispiel nur 5 kW bereitgestellt. Die Ladezeiten an der hauseigenen Steckdose verlängern sich deutlich.
Öffentliche Ladesäulen sollen davon allerdings nicht betroffen sein."

Rationieren, ja da gewöhnen Sie sich schon mal daran und beim Strom wird das nicht bleiben. Denn wenn die Sozzen für etwas Experten sind, dann dafür, wie man etwas rationieren muss, dass es ohne sie im Überfluss geben würde.

Und da reden wir noch nicht einmal davon, dass ein ganzer Rattenschwanz an Problemen folgt. Bisher gingen wir hier nämlich davon aus, dass jeder zu Hause eine Steckdose in der Nähe seines Autos hat. Doch frage man mal die Bewohner von Plattenbauten, ob er ein Parkplatz mit Steckdose hat.

Verlängerungskabel aus dem Keller legen? Das vergessen Sie mal gleich wieder, da machen Ihre Nachbarn nicht mit, wenn das nicht über Ihren eigenen Stromzähler fließt.
Kaiser Wilhelm hielt das Auto für eine vorübergehende Mode, dass sich gegenüber dem Pferd nicht durchsetzen werde, wer hätte ahnen können, dass er recht behält.
#Elektromobilität #Klimawandel #Gesellschaft #Politik #VW #FFF #Irrsinn #klimahysterie #Staat #Kontrolle #Marxismus
 

9 Monate #Haft ohne Bewährung wegen widerständischem Trommeln so sieht die Realität in unserem angeblichen #Rechtsstaat aus :(

Auch eine andere junge Frau, behördlich „UPIII“ getauft (für Unbekannte Person), landete bei Richter Peter Königsfeld. Sie hatte im Wald getrommelt, als andere angeblich Böller in Richtung von Polizeibeamten warfen. Urteil: zum dritten Mal neun Monate Haft ohne Bewährung wegen „Beihilfe zur versuchten gefährlichen Körperverletzung“. Erzieherisches Ziel: „generalpräventiver Charakter“.
Siehe: https://taz.de/Urteile-zum-Hambacher-Forst/!5652428/

#HambacherForst #Widerstand #Umwelt #Klima #Polizei #Gericht #Richter #Urteil #Frechhheit #Justiz #Protest #gnadenlos #Kohle #Politik
 
Bild/Foto

#Sponsoren der #CDU


Für diese Firmen machen. sie #Politik weil diese über #Parteispenden dafür zahlen. Es gibt diese Forderung, dass #Politiker wie Sportler alle Logos auf der Kleidung tragen sollten. So viel Platz haben die gar nicht, denn dies ist nur eine von 3 Wänden.

#WIRTSCHAFT #lobby #Lobbyismus #Demokratie #Deutschland #Beeinflussung #Regierung #Freiheit #firma #finanzen #Geld #macht
 

„Der Brief des Mittelständlers an den Bundestagsabgeordneten


Sehr geehrter Herr Hemmelgarn,
wir sind ein mittelständischer Industriebetrieb in Nordrhein-Westfalen mit ca. 120 Mitarbeitern und etwa 15 Mio. Umsatz/Jahr. Die Bundesregierung legt Ihnen am 8. November in erster Lesung im Parlament den Entwurf eines Brennstoffemissionshandelsgesetzes (BEHG) vor, der im Wesentlichen die Einführung einer Bepreisung fossiler Brennstoffe ab dem Jahr 2021 vorsieht.

Für unseren Betrieb stelle ich nach genauerem Nachrechnen fest, dass die Zusatzkosten durch das geplante BEHG für Erdgas, sonstige Industriegase und Kraftstoffe weit höher liegen werden, als von mir zunächst angenommen. Im Jahr 2021 würden die Zusatzkosten bei einer Zusatzbelastung von 10 Euro/Tonne CO2 bei etwa 100.000 Euro liegen. Bis 2025 steigt die CO2-Abgabe auf 35 Euro und damit unsere Kostenbelastung auf ca. 350.000 Euro. Bei diskutierten 60€/t würden die Zusatzkosten sogar auf 600.000 Euro steigen. Und dies bei einem Jahresumsatz von ca. 15 Mio. Euro.

Die geplanten neuen Belastungen entsprechen 2,5 Prozent unseres Umsatzes. Bei branchenüblichen Umsatzrenditen von 3 bis 5 Prozent bleiben uns immer weniger Spielräume für Investitionen – auch nicht in klimafreundliche Technologien.

Wir investieren schon jetzt verstärkt im Ausland, z. B. in Kroatien. Wenn die Kosten derart steigen, müssen und werden wir unsere Investitionen und in der Folge die Produktion in Deutschland drastisch herunterfahren; denn eine Weitergabe der Kosten an unsere Kunden im In- und Ausland ist aufgrund der starken Wettbewerbssituation in der EU nicht möglich.

Wir stellen fest, dass auch viele unserer Kunden aufgrund immer weiter steigender politischer Kostenbelastungen und zunehmend industriefeindlicher Politik verstärkt ins Ausland abwandern, so dass wir uns auch aus diesem Grund strategisch aus Deutschland zurückziehen müssen.

Alternativen zum Gas haben wir derzeit ebenfalls nicht. Ein Wechsel des Energieträgers etwa zu elektrischem Strom ist aus Kostengründen auch nicht möglich, da auch Strom in Deutschland bereits aufgrund extrem hoher Zusatzabgaben wie z. B. EEG usw. zu teuer geworden ist.

Die EU-Kommission hat unsere kleinen Anlagen von der Pflicht zur Teilnahme am EU-Zertifikatehandel befreit. Das war wichtig für uns als mittelständisches Industrieunternehmen. Jetzt beabsichtigt die Regierung, uns Mittelständler mit CO2-Kosten zu belasten, die bereits ab 2021 höher liegen als die Kosten der emissionshandelspflichtigen Anlagen, da letztere weiterhin in großem Umfang kostenfreie Zertifikate erhalten. Andere sind ganz befreit wie z. B. die Schifffahrt. Das ist unfair und ungerecht.

Ich habe die dringende Bitte: Setzen Sie sich dafür ein, dass unsere industriellen Prozessemissionen aus dem Anwendungsbereich des BEHG ausgenommen werden.
Vielen Dank.“

https://juergenfritz.com/2019/11/21/zerstoeren-unsere-politiker-den-industriestandort-deutschland/

#Staat #linke #Marxisten #taz #Gesellschaft #Politik #fff #co2
 
Entwurf von Olaf Scholz: Antifaschisten verlieren Gemeinnützigkeit | Politik https://www.fr.de/politik/entwurf-olaf-scholz-antifaschisten-verlieren-gemeinnuetzigkeit-13241350.html

Was soll man dazu noch sagen, der Klappspaten wird wohl demnächst in den SPD-Vorsitz gewählt.
Diese Vorgehensweise muß dann wohl der sogenannte Neuanfang sein...
Tags: #politik #scholz #bfv #vereinsrecht #gesellschaft #antifaschismus #spd

via dandelion* client (Source)
 

Unser glorreiches demokratisches Justizsystem


Schaut euch dieses Video an: https://media.ccc.de/v/thms-45-zps-bildung-einer-kriminellen-vereinigung

Ein #Staatsanwalt missbraucht seine #Macht und verfolgt Unschuldige. Trotzdem ist er weiterhin Staatsanwalt, weil er in diesem #System dafür nicht verurteilt werden kann. Eine Krähe kratzt der anderen kein Auge aus :(

#justiz #Demokratie #Freiheit #gerechtigkeit #gesetz #verbrechen #politik #Menschrechte #Unschuld #terror #kunst #afd #noNazis #staat
 

Staatssicherheit zerstört #Sicherheit bei #5G


Siehe: https://www.tagesschau.de/investigativ/wdr/fuenfg-sicherheitsbehoerden-101.html

#handy #überwachung #verschlüsselung #Kommunikation #spionage #Datenschutz #politik #problem
 

#Justiz langsamer als eine Schnecke 🐌


Seit 2005 gibt es #Hartz4 und das wurde fleißig gekürzt, um Hartz4-Empfänger mit überwiegend sinnlosen Maßnahmen gängeln zu können. Knappe 14 Jahre später merkt dann das #Verfassunggericht überraschend, dass das gegen die #Menschenwürde verstößt. Damit ist dann nur 14 Jahre gegen das #Grundgesetz verstoßen worden. Man sollte meinen, dass in so öffentlichen und wichtigen Fällen eine schnellere Entscheidung möglich gewesen wäre. Leider scheint die deutsche Justiz dafür, nicht qualifiziert genug zu sein...

#problem #Menschrechte #politik #urteil
 
Later posts Earlier posts